* DEUTSCH *

SANDBOARDING

Sandboarding ist ein Sport, der auf Sanddünen ausgeübt wird. Diese Dünen sind so steil, dass man auf dem Board hinunterfahren kann. Wird der Sport professionell ausgeübt, ähnelt er dem Snowboarden.

SANDKIING

Diese Sportart ihre Ursprünge im Skifahren im Gegensatz zum Sandboarding, das erst durch den Tourismus populär wurde. Erst wurden die Abfahrten im Sitzen, Liegen und erst mit der Zeit auch im Stehen auf handgefertigten Brettern praktiziert.

SANDKIDS

Sport, Bildung und Inklusion

SAND TO SNOW

Kindern die Welt des Schneesports zeigen

SANDBOARD WORLD CUP

Die Herausforderung für Sand- und Snowboard Rider in den Dünen

FREESTYLE SANDSNOW

Entwicklung des Freestyle im Sand

DIE HERAUSFORDERUNG FÜR SAND- UND SNOWBOARD RIDER

PARTNER

Im Jahr 2020 unterzeichneten der Internationale Skiverband – FIS und der Internationale Sandboarding und Sandski Verband – InterSands die Vereinbarung “Förderung von Schneesportaktivitäten für Kinder”, um den Wintersport in Ländern zu fördern, in denen Sandboarding und Sandskiing praktiziert werden.

Eine Schweizer Organisation, die durch den Paddelsport Geld für ihre Partner sammelt, um Bildungs- und Inklusionsprojekte durch Sport zu realisieren.

 

Am 15. August 2021 findet die erste Veranstaltung zu Gunsten von InterSands in Arbon am Bodensee, Schweiz statt.