Ziele

World Snow Day Brasil

DIE ORGANISATION VERFOLGT NACHFOLGENDE ZIELE:

2014 – 2016

Kurzfristig (2014):

  1. die Ausübung der Sportarten Sandboarding und Sandskifahren in Südamerika und weltweit fördern
  2. Errichtung von Sportschulen und Bereitstellung von professioneller Sportausrüstung
  3. Förderung und Unterstützung von Sportveranstaltungen, die in erster Linie die Teilnahme der jungen Generation in ihren Kategorien berücksichtigen
  4. die Realisierung der Mission des Vereins in Südamerika und Europa in Form von Teilnahmen und Reisen zur Förderung sportlicher Aktivitäten
  5. die Teilnahme neuer Mitglieder, die sich der Organisation anschliessen möchten, unterstützen

Mittelfristig (2015 – 2016):

  1. die Förderung des Sandboard World Cups durch verschiedene internationale Veranstaltungen, die von unserer Organisation organisiert und/oder unterstützt werden (Durchführung der Veranstaltung alle 2 Jahre)
  2. die Entwicklung von Freiwilligenprogrammen, um die Mission der Organisation in allen Punkten zu realisieren, sowie die Erarbeitung von Bildungsprogrammen durch Freiwillige für Sportler und Kinder.
  3. durch Reisen unserer Sand- und Schneesportler in diversen Regionen die Verbreitung des Sports zu promoten und somit die Mission des Vereins voranzutreiben
  4. Unterstützung bei der Gründung von Sportverbänden in den jeweiligen Ländern
  5. Unterstützung bei der Errichtung von Sandparks in den jeweiligen Regionen, in welchen Aktivitäten durchführt werden

Langfristig:

    1. den SandSnow-Trend durch die Förderung und Durchführung von zusammengehörigen Sand- und Schnee-Events (Sandboarding, Snowboarding, SandSki und Ski) um somit die beiden Sportarten vollständig zu vereinen
    2. Förderung und Unterstützung von Sandsportlern im Schnee
    3. Stärkung von Bildungsaktivitäten, die zur Verbesserung der Bedingungen und Möglichkeiten von Sportlern und Kindern beitragen
    4. In Abhängigkeit von der Unterstützung, die die Organisation erhält, wird sie einen Zuschuss für die Athleten auswerten, die mit ihrer professionellen Arbeit im Sport eine soziale und sportliche Wirkung erzielen.

2017 – 2020

Mittelfristig (2017 – 2019):

  1. die Austragung des Sandboard-Weltcups mit Austragungsort Peru
  2. Schaffung internationaler Allianzen zur Förderung des FIS World Snow Day
  3. Werbung für den FIS World Snow Day in Ländern, in denen Snowboarden und Skifahren im Sand möglich ist
  4. Die Realisierung des Freestyle SandSnow – 2018 (diese Modalität soll auf Dünen aller Art gefördert werden
  5. Durchführung des 2. Sandboarding World Cup 2019 und des 1. Open Sandskiing World Cup
  6. Bewerbung und Bekanntmachung der Events an europäischen Veranstaltungen sodass Profisportler in die Dünenregionen dieser Welt reisen
  7. Bewerbung und Bekanntmachung zur Unterstützung von Sandsportlern und Vertretung der Sand-Gemeinschaft im Schnee, abseits von kompetitiven Interessen soll die Kultur des Sandsports und deren Vermittlung im Vordergrund stehen
  8. Unterstützung bei der Errichtung von Schulen für Sandboarding und Sandskifahren